23 Juli 2014

REPEAT Cashmere Winter 14/15

Mit Kaschmirartikeln verbinde ich immer puren Luxus. Der Stoff, der so weich und sanft auf der Haut liegt und auch so teuer ist. Ich glaube, es gibt nichts Angenehmeres zu tragen und das sage ich, weil ich meine Handschuhe von Roeckl über alles liebe. Hier und da hatte ich mit dem Gedanken gespielt, mir ein Basic Shirt aus Kaschmir anzulegen, ganz besonders bequem sind die ja auf langen Flügen. Aber als Student spielen Kaschmirartikel doch in einer anderen Liga. Deshalb eben: purer Luxus. 

Neulich wurde ich auf die kommende Winterkollektion vom Onlineshop REPEAT Cashmere aufmerksam gemacht und obwohl ich normalerweise einen hohen Bogen um diese Shops mache (man kann sich ja doch nichts Leisten), habe ich neugierig die Fotos durchstöbert. Die Kleidungsstücke sehen wahrscheinlich nochmals schöner aus, weil die wunderschöne Doutzen Kroes sie trägt, aber auch ohne sie könnte ich fast jedes Stück kaufen. Grau- und Brauntöne in kuscheligen Strickjacken und Pullover, welche den hässlichen Winter definitiv ein Stückchen schöner machen. Jetzt sollte man sich diesen Luxus nur noch leisten können..


21 Juli 2014

Beautyneuheiten Juni/Juli

Über die zwei Monate und seit dem letzten "Beautyneuheiten" Post haben sich Tonnen an neuen Produkten angesammelt. So kommt es mir jedenfalls vor. Das liegt nicht zuletzt daran, dass ich mit meiner Schwester einen Ausflug zum DM gemacht und das erste Mal wirklich querbeet eingekauft habe. Normalerweise bin ich eher der Verbraucher, der in die Drogeriemärkte geht, nach der benötigten Zahnpasta sucht und wieder geht - ohne anderen Produkten Aufmerksamkeit zu schenken. Den ganzen Pressenewslettern sei es gedankt, dass ich den halben DM leergekauft habe. Wie immer gilt: einige Produkte konnte ich bereits ausgiebig testen und die Review dazu erfahrt ihr bereits hier, bei anderen Produkten müsst ihr euch noch etwas gedulden. Jedenfalls: lasset die Spiele (oder eher: Bilder und Rezensionen) beginnen.

20 Juli 2014

Die Welt steht kopfüber..

"Verfolge ich eigentlich noch einen Fashionblog? Und warum gibt es schon wieder einen Beautypost? Und wo zur Hölle sind eigentlich die Outfitposts abgeblieben?" Ich kann mir gut vorstellen, dass einer dieser Sätze momentan in eurem Kopf herumschwirrt und ich kann es gut nachvollziehen. Was die Outfitposts angeht - da schäme ich mich bereits in Grund und Boden. Aber momentan kann ich es und will ich es nicht ändern. Zum jetzigen Zeitpunkt steht so einiges Kopf, was den Blog betrifft. Aber fangen wir doch mal von Grund auf an (Achtung - ich warne euch schon mal vor - es wird sicher ein langer Text).

Ich habe mich vor einiger Zeit entschieden, meinen Blog auf eine höhere Stufe zu heben. Dass ich professioneller sein möchte, in jeglicher Hinsicht. Wer mit seinem Blog Geld verdient, der sollte auch professioneller beim Organisatorischen sein, weshalb ich vor kurzem den Schritt zum Amt gemacht und meinen Blog als Gewerbe angemeldet habe (ich weiß, das hätte ich schon viel früher). Dazu kommt, dass ich mich ebenfalls mit meiner Bank in Verbindung gesetzt habe, denn ich wollte die Finanzen, die meinen Blog betreffen, nicht mehr über mein privates Konto laufen lassen. Es ist einfach zu anstrengend, ein "gemischtes" Konto zu haben. Ein neues Konto musste her und mit der Eröffnung gab es erst mal jede Menge Papierkram zu bewältigen. Das alles habe ich jetzt aber endlich hinter mich gebracht und ich kann gleich zum nächsten Punkt schreiten.

18 Juli 2014

Lieblingssandalen, Hemden und ein T-Shirt zum Entspannen

Ein neuer, klitzekleiner New in Post. Denn gestern Abend habe ich meine neuen Lieblingssandalen von Zalando erhalten, welche ich euch unbedingt zeigen möchte und nächste Woche direkt ihren ersten Urlaub durchmachen. Die kupferfarbenen Riemen passen perfekt zu meinen Haaren und sehen sicher zu gebräunter Haut noch viel schöner aus. Das hellgraue Shirt, welches ich von Repeat Cashmere erhalten habe, macht sich gut, wenn man einfach mal den ganzen Tag auf dem Sofa verbringen möchte und das mit Stil! Ansatzweise könnt ihr den überkreuzten Rückenausschnitt erkennen, welchen das Shirt zum Hingucker macht. Und dann wäre da noch das look-a-like Herrenhemd von Stradivarius, welches ich schon etwas länger besitze, ich es aber nie geschafft habe, es zu veröffentlichen. Am Liebsten trage ich es unter einen Pulli, eben ganz preppy und auf Instagram habe ich bereits ein Outfit damit veröffentlicht.

Sandalen - Zign via Zalando | Shirt* - Repeat Cashmere | Hemd - Stradivarius (ähnliches hier)